Der FVID präsentiert u. a. angesehene und verantwortungsbewusste Unternehmen, die praxistaugliche und hochqualitative Innendämmsysteme herstellen bzw. vertreiben, planen und ausführen. Mit seiner Öffentlichkeitsarbeit trägt der FVID zur Imageprofilierung und zur Absatzförderung von Innendämmsystemen sowie zur Sensibilisierung des Themas bei.

Zielgruppen sind: Bauherren, Fachhandwerker, Planer, Architekten, Medien, Behörden und Institutionen.

 

Messebeteiligung

Immer im November von geraden Kalenderjahren informiert auf dem Leipziger Messegelände die Messe DENKMAL – die europäischen Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung – über die neuesten Produkte und Dienstleistungen. Der FVID nutzt dort seit 2012 die Chance, bei seinen ausstellenden Mitgliedern für die ganzheitliche Betrachtung des Themas „Innendämmung“ zu werben.

Denkmalmesse Leipzig 2012
Denkmalmesse Leipzig 2012
Denkmalmesse Leipzig 2012
Denkmalmesse Leipzig 2012

 

Kongressbeteiligung

Das FVID-Gründungsmitglied Fa. Schlagmann-Poroton veranstaltet seit einigen Jahren regelmäßig jeweils im Februar einen Mauerwerkskongress Zusätzlich zu den Vorträgen zeigen in einer begleitenden Ausstellung zahlreiche Unternehmen der Bauindustrie ihre Produkte; auch der FVID nimmt mit einem Messestand daran teil und kann so die Zielgruppen direkt ansprechen.

Mauerwerkskongress Unterschleißheim 2014
Mauerwerkskongress Unterschleißheim 2014

 

Begleitende Ausstellungen bei Fachveranstaltungen

Anlässlich des 1. FVID-Symposiums am 03.03.2016 anlässlich der Fachmesse Farbe - Ausbau - Fassade in München konnten sich die Herstellermitglieder des FVID im Rahmen einer begleitenden Ausstellung zur Veranstaltung der Fachöffentlichkeit präsentieren. So können die Teilnehmer parallel zu den interessanten Fachvorträgen Spezialthemen und drängende Fragestellungen direkt mit den Fachleuten aus dem Bereich Innendämmung am Ausstellungsstand diskutieren.  

FVID-Symposium München 2016
FVID-Symposium München 2016
FVID-Symposium München 2016
FVID-Symposium München 2016

 

BMWi-Informationskampagne "Deutschland macht's effizient"

Im Mai 2016 startete Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel eine breit angelegte Offensive zur Steigerung der Energieeffizienz, mit drei zentralen Kernelementen: Förderung, Beratung und Information. Die Offensive ist mit einer breiten Öffentlichkeitskampagne verbunden. Ziel ist es u. a. die Energieeffizienz im Gebäudebereich voranzubringen und die Eigenverantwortlichkeit für Energieeffizienz zu erhöhen. Daneben ist ein Bewusstseinswandel bei allen Verbrauchergruppen erforderlich. Daher wurde als wichtiger Baustein der Energieeffizienzoffensive die Informationskampagne "Deutschland macht's effizient" in’s Leben gerufen, die sich gleichermaßen an private Verbraucher, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen richtet. Die Kampagne bindet auch  diejenigen Multiplikatoren ein, die in direktem Kontakt zu Verbrauchern, Unternehmen und Kommunen stehen - die Länder, die Wirtschafts- und Kommunalverbände, die Handwerksverbände und die Gewerkschaften. Daher beteiligt sich auch der FVID als Fachverband für den Themenschwerpunkt Innendämmung bei der Informationskampagne, die durch das folgende Logo visualisiert wird.