Auf der Basis der Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens Nr. 964 „Innendämmung“ wurde ein Konzept entwickelt und realisiert, welches die Qualifizierung ausführender Fachunternehmen zum Einbau RAL-zertifizierter Innendämmungen vorsieht.

Als unabdingbare Voraussetzung dafür ist eine intensive, systemherstellerübergreifende Verarbeiterschulung erfolgreich abzuschließen.

Der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbau (bief) e.V., Fachverband im Hauptverband der deutschen Holz- und Möbelindustrie (HDH) e.V. hat mit dem Fachverband Innendämmung e.V. (FVID) als Veranstalter auf der Basis des aktuell erschienenen Praxishandbuchs Innendämmung ein entsprechendes Curriculum erarbeitet und darauf aufbauend eine erste Schulungsveranstaltung im Zeitraum vom 20. bis 22. Juni 2016 in der Geschäftsstelle des FVID in Frankfurt am Main durchgeführt.

Alle Teilnehmer diese Qualifizierungsmaßnahme haben die obligatorische abschließende Prüfung bestanden, so dass Teilnehmer/-in und Fachbetrieb in einer offiziellen Liste der Gütegemeinschaft Innendämmung (GG-Cert) registriert werden können. Die qualifizierten Fachbetriebe dürfen nun mit dem RAL-Gütezeichen 964 "Innendämmung" werben.

RAL Schulung am 22.06.2016 in Frankfurt am Main
Die Teilnehmer der Erstschulung am 22.06.2016 bei Zertifikatsübergabe nach erfolgreich bestandener Prüfung in der Geschäftsstelle des FVID e.V. in Frankfurt am Main, gemeinsam mit den Referenten (und Mitgliedern des erweiterten FVID-Vorstands), Dr. Anatol Worch und Jürgen Gänßmantel (der 3. Referent – Frank Eßmann – ist nicht im Bild). Bildquelle: W. Meyer

Die Schulung soll im Herbst 2017 erneut, mit maximal 30 Personen, durchgeführt werden. Geplant ist der Zeitraum 17.-19.10.2017. Interessenten können sich dazu direkt mit dem Fachverband Innendämmung e.V. (FVID) telefonisch unter 0 69 / 97 12 13 13 oder per Email an post / at / fvid.de in Verbindung setzen.