Newsletter I-2018

Innendämmsysteme im Detail

(Praxis-Handbuch Innendämmung S. 131 ff)

Neben der Einteilung von Innendämmsystemen nach bauphysikalischen Aspekten ist für die praktische Anwendung die Unterscheidung nach bautechnischen Gesichtspunkten erforderlich. Bei der Sonderkonstruktion „Fachwerk“ etwa kann gemäß den allgemein anerkannten Regeln der Technik für die technisch-konstruktive Auswahl eines Innendämmsystems eine Tabelle herangezogen werden, die als Hilfestellung für die Wahl des geeigneten Innendämmsystems zu verstehen ist /WTA-Merkblatt 8-5, 2008, S. 6).

Die Aussagen darin geben Anhaltspunkte für die Verwendung der verschiedenen bautechnischen Innendämmsystemarten

• plastische Dämmstoffe

• gemauert und als Ständerwerk hergestellte Vorsatzschalen und

• plattenartige Dämmstoffe

Sowie der einzelnen Materialien. Die verschiedenen Bewertungskriterien in der Tabelle des Merkblatts sind nach dem jeweiligen Einzelfall zu gewichten.

Entsprechend dieser bautechnischen Einteilung werden in diesem Kapitel ausgewählte Innendämm- systemaufbauten hinsichtlich ihrer zu beachtenden Besonderheiten im Überblick vorgestellt und erläutert. Dabei wird auf die jeweiligen spezifischen Eigenschaften und Verarbeitungshinweise eingegangen. Zur Vermeidung von Wiederholungen werden diese nicht in jedem Fall vollständig wiedergegeben. Bei ähnlichen, vergleichbaren Systemen wird davon ausgegangen, dass die jeweils entsprechend gleichen Grundregeln analog zu beachten sind. Das Gleiche gilt für die im Einzelfall auszuführende Untergrundvorbereitung und andere Maßnahmen wie z.B. das Auftragen einer Endbeschichtung, wenn diese bereits zuvor beschrieben wurde.

Auch in dieser Hinsicht wird in der Regel auf spezielle Sachverhalte hingewiesen, die das jeweilige Innendämmsystem betreffen. Die Zusammenstellung der Innendämmsystemaufbauten stellt keine Marktübersicht dar und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bei den dargestellten Materialsystemen handelt es sich nicht um Empfehlungen, sondern um in der Praxis häufiger verbaute Innendämmsysteme.

Am Markt befindliche, im Praxis-Handbuch jedoch nicht erwähnte oder nicht beschriebene Materialsysteme sind nicht als schlechter oder besser als die gelisteten Systeme zu bewerten. In jedem Einzelfall muss geprüft, bewertet, gewichtet und schließlich festgelegt werden, welches Innendämmsystem sich für die vorgefundene Situation insgesamt am besten eignet.

Eine Marktübersicht kann auch im Internet unter https://www.bauenimbestand24.de/komplexe-systeme-detailliert-betrachtet/150/25871/ eingesehen und heruntergeladen werden.