Der gemeinsame Referentenentwurf von BMWi und BMI für das Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude, mit dem das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) beschlossen werden soll, wurde den Verbänden Ende Mai 2019 zugesandt, verbunden mit der Bitte um Kenntnis- und ggf. Stellungnahme.

Der vorliegende Referentenentwurf führt das Energieeinsparungsgesetz, die Energieeinsparverordnung und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz im neuen GEG ohne wesentliche materielle Änderungen zusammen. Der Gesetzentwurf befand sich zum Zeitpunkt des Versandes an die Verbände noch in der Ressortabstimmung; Änderungen konnten daher noch berücksichtigt werden. Verbindliche Anforderungen für innen gedämmte Außenwände waren im Entwurf nach wie vor jedoch nicht formuliert.

Der FVID hat daher Vorschläge zur Anpassung des Gesetzesentwurfs, insbesondere hinsichtlich der Thematik "Innendämmung", schriftlich per Email an die beiden Ministerien gesandt. Hier geht es zur Stellungnahme des FVID.