Beitragsseiten

DEN-GRE-Abendforum 2019 - Energieeffizientes Bauen und Modernisieren

Vom Energieausweis zum Erfolgsausweis – EnEV wird erwachsen

Wann: 14.10.2019 ▪ Beginn 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr
Wo: Landesvertretung Saarland, In den Ministergärten 4, 10117 Berlin

https://www.deutsches-energieberaternetzwerk.de/den-gre-abendforum-2019-energieeffizientes- bauen-und-modernisieren/

Praxisworkshop im Baudenkmalschutz: Innendämmung, Dachsanierung, Heiztechnik und Wohnraumlüftung im Denkmal

Eine Weiterbildungsveranstaltung der DEN-Akademie – Eine Institution des DEN e.V.

Die Teilnehmer kennen die denkmaltypischen und bauphysikalischen Besonderheiten von Innendämmsystemen im historischen Gebäudebestand und die Herausforderungen einer denkmalgerechten Dachsanierung. Zum besseren Verständnis werden Praxisbeispiele hinzugezogen.

Zudem werden im Rahmen des Seminars die aktuellen Themen Heizlastberechnung-Hydraulischer Abgleich sowie Wohnraumlüftung nach der neuen DIN 1946-6 erläutert. Die Seminarteilnehmer erhalten hierbei Grundkenntnisse in der Heizlastberechnung sowie Hydraulischen Abgleich einer Heizungsanlage.

Wann: 30.10.2019 – 10:00-16:30 Uhr
Wo: Hotel Maingau, Schifferstraße 38-40, 60594 Frankfurt

https://www.deutsches-energieberaternetzwerk.de/praxisworkshop-im-baudenkmalschutz- innendaemmung-dachsanierung-heiztechnik-und-wohnraumlueftung-im-denkmal/

Fortsetzung Qualifizierungsoffensive des FVID

FVID Seminar „Sachkunde Innendämmung“

Wer sich im Wachstumsmarkt Innendämmung qualifizieren will, benötigt eine fundierte und am Markt anerkannte Sachkunde Innendämmung. Dazu bietet der FVID ein mehrtägiges Seminar an, in dem das notwendige Know-how zum Themenbereich Innendämmung vermittelt wird. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird dies ausführlich erläutert.

Der Lehrplan basiert auf einem Curriculum, das sich an den Inhalten des Praxishandbuches Innendämmung orientiert. Insofern ist der hier gelehrte Inhalt zum Thema Innendämmung nahezu einzigartig sowohl im Umfang als auch in der Intensität! Die 3-Tages-Schulung findet nunmehr zum 3. Mal statt.

Wann: 28.-30. Oktober 2019 und 18.-20.03.2020
Wo: Geschäftsstelle FVID e.V., Kettenhofweg 14-16, 60325 Frankfurt/Main

https://www.fvid.de/index.php/veranstaltungen/107-fortsetzung-qualifizierungsoffensive-des-fvid

Lehm-Klima Symposium 2019

Zeitgemäßer Lehmbau für Architekten, Ingenieure und Energieberater
Eine gemeinsame Schulungs- und Informationsveranstaltung der Spezialisten für Lehmbau und Heiz- /Kühltechnik, CLAYTEC und ArgillaTherm.

Seine herausragenden bauphysikalischen und raumklimatischen Eigenschaften machen das uralte Baumaterial Lehm gleichzeitig zu einem der modernsten Baustoffe.
Für Flächenheizungs- und Kühlungssysteme bringt er besondere Eigenschaften mit, die ihn vor allen anderen Baustoffen auszeichnen: Sein Feuchteaufnahmevermögen, seine Speicherkapazität und sein Leitungsverhalten bewirken eine einzigartig effektive Wärmeenergieabgabe. Diese Eigenschaft macht ihn außerdem fehlertolerant - besonders wichtig im sommerlichen Kühlungsfall. Die große Masse des Lehms sorgt für hohe Wärmespeicherkapazität.

Fazit: Unerreicht hoher Wirkungsgrad im preisgünstigen und wartungsarmen Low-tec System, egal ob wassergeführt oder als elektrisches Direktheizsystem.
Auch unabhängig von der Heizung ist Lehm der Raumklima-Baustoff schlechthin. Bei Feuchte- schwankungen sorgt er für Ausgleich, die Raumluft wird weder zu trocken noch unangenehm schwül. Die Tonminerale im Lehm nehmen Schadstoffe und Gerüche aus der Luft auf und binden sie.

Wann: Donnerstag, 24. Oktober 2019
Wo: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, Bockenheimer Landstraße 21, 60325 Frankfurt/Main

https://www.claytec.de/news/24-oktober-2019-lehm-klima-symposium-2019_n2754

Praxisworkshop im Baudenkmalschutz: Innendämmung, Dachsanierung, Heiztechnik und Wohnraumlüftung im Denkmal

Das Seminar ist eine Veranstaltung der DEN-Akademie – Eine Institution des DEN e.V.

Die Teilnehmer kennen die denkmaltypischen und bauphysikalischen Besonderheiten von Innendämmsystemen im historischen Gebäudebestand und die Herausforderungen einer denkmalgerechten Dachsanierung. Zum besseren Verständnis werden Praxisbeispiele hinzugezogen.

Zudem werden im Rahmen des Seminars die aktuellen Themen Heizlastberechnung-Hydraulischer Abgleich sowie Wohnraumlüftung nach der neuen DIN 1946-6 erläutert. Die Seminarteilnehmer erhalten hierbei Grundkenntnisse in der Heizlastberechnung sowie Hydraulischen Abgleich einer Heizungsanlage.

Anhand eines praxisbezogenen Fallbeispiels wird eine Heizlastberechnung sowie Hydraulischen Abgleich erstellt und somit das erlangte Wissen gefestigt.

Wann: 12.-13.11.2019 – Essing

Wo: Schneider Hotel & Brauereigasthof, Altmühlgasse 10, 93343 Essing

(weiterführender Link zur Veranstaltung und Anmeldung)

https://www.deutsches-energieberaternetzwerk.de/praxisworkshop-im-baudenkmalschutz- innendaemmung-dachsanierung-heiztechnik-und-wohnraumlueftung-im-denkmal/

Symposium Fachwerk Odenwald

Eine Schulungsveranstaltung der Spezialisten für Lehmbau CLAYTEC e. K.

Fachwerkbauten sind etwas Einzigartiges. In keiner anderen Gebäudeart findet sich gelebte Baugeschichte und das „ganz besondere“ Wohnempfinden so vereint wie hier. Darum werden immer mehr Fachwerkbauten erhalten und restauriert. Doch Fachwerk – in der seit Jahrhunderten bewährten Materialkombination aus Lehm und Holz – ist nur Fachwerk, wenn der Geist, also die Bausubstanz, originalgetreu bestehen bleibt.

In der Fachwerkrestaurierung hat CLAYTEC seine Wurzeln und seine Kompetenz. Im Laufe der mehr als 35-jährigen Unternehmensgeschichte hat CLAYTEC alle grundlegenden Lehmbau-Techniken der Fachwerksanierung wiederentdeckt, weiterentwickelt und für das heutige Bauen verfügbar gemacht.

Wann: Dienstag, 19. November 2019

Wo: Historisches Rathaus, Marktplatz, 64720 Michelstadt

https://www.claytec.de/news/19-november-2019-symposium-fachwerk-in-michelstadt_n2803

Innendämmung im Bestand

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Institut Fortbildung Bau Architektenkammer Baden- Württemberg (IFBau) statt.

Der Einbau von Innendämmungen wird oft angewendet bei bestehenden Gebäuden, um so die Energieeffizienz nachhaltig zu verbessern. Bei Objekten, die keine bauliche Veränderung der Fassadenansicht erlauben, ist dies oft die einzige Möglichkeit zur Reduzierung der Transmissionswärmeverluste.

Die Gesamtqualität einer Maßnahme wird wesentlich beeinflusst durch die fachgerechte Planung und Bemessung von Innendämmungen, die durch das Gebäude bedingten Instandsetzungsgrenzen, die Materialauswahl und die Ausführung, die baubegleitende Qualitätskontrolle, die Behandlung von Bauteilanschlüssen u. v. m. Wichtig ist eine ganzheitliche Betrachtung von Innendämmsystemaufbauten, um Bestandsgebäude nicht dauerhaft zu schädigen.

Wann: Mittwoch, 20.11.2019

Wo: Bayerische Architektenkammer, Auf AEG, Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg

(weiterführender Link zur Veranstaltung und Anmeldung)

https://www.byak.de/veranstaltungen/akademie-fuer-fort-und-weiterbildung/veranstaltung/19486- innend-mmung-im-bestand.html