Ökonomie trifft Ökologie

Innendämmung-Wandheizung-Lehmputz

Aufgabenstellung war die Herstellung einer kostengünstigen ökologischen Bestandssanierung im Altbau von 1911 in Duisburg-Hochfeld mit niedrigem Mietspiegel (4,50-5,50 €/m2). Gewählt wurde eine Innendämmung aus 60-80mm CLAYTEC Pavadentro zur energetischen Ertüchtigung. Dazu eine Wandflächenheizung als Ersatz der alten Heizkörper mit Lehm-Unterputz und Lehm-Designputz, weiß.

Sorgfältige Ausführung

Sperrende Schichten wurden von der zu dämmenden Wand entfernt. Die vorhanden Kalkputze waren kapillar saugend, weitgehend intakt und tragfähig und konnten am Bauteil verbleiben. Die Platten wurden mit CLAYTEC Lehmklebe- und Armierungsmörtel angebracht. Das 16 mm Verbundrohr der Wandflächenheizung wurde maschinell mit Lehm-Unterputz eingeputzt. Die gesamte Fläche wurde armiert und erhielt als Finish einen Lehm-Designputz.

Attraktive Lösung für die Bestandssanierung

Die Musterbaustelle zeigt: Eine ökologische Sanierung im Sinne der Kombination Innendämmung - Wandheizung - Lehmputz kann auch ökonomisch interessant sein. Vergleichsweise günstige Materialkosten in Verbindung mit dem erforderliche Zeitbedarf zur Ausführung Innendämmung, Wandheizung, Putz und Finish in Höhe von ca. 2,1 Arbeitsstunden/m2 für eine bezugsfertige Lösung mit wohngesundem Klima fördern die Entscheidung PRO Innendämmung. Mit Innendämmung können - fallbezogen - auch einzelne Etagen oder sogar einzelne Räume energetisch ertüchtigt werden.

 

Objektdaten

Beteiligte 

Umsetzung 

Produkt 

Besonderheiten 

Mehrfamilienhaus Bj. 1911 in Duisburg-Hochfeld, Gründerzeithaus Bestandssanierung

Eigene Mitarbeiter Fa. CLAYTEC

Bestandssanierung bis Ende 2012 CLAYTEC- Lehm-Unterputz (Grundputz) CLAYTEC- Lehmklebe- und Armierungsmörtel CLAYTEC Pavadentro 60 und 80mm redstone Pura Mineraldämmplatte 60mm Glasgewebe und Befestigungsmaterial Wandheizung 16mm Verbundrohr YOSIMA Lehm-Designputz weiß Ökologische Sanierung für Objekte in Gebieten mit niedrigem Mietspiegel

 

Download PDF