4/2018 Ökonomie trifft Ökologie

Aufgabenstellung war die Herstellung einer kostengünstigen ökologischen Bestandssanierung im Altbau von 1911 in Duisburg-Hochfeld mit niedrigem Mietspiegel (4,50-5,50 €/m2). Gewählt wurde eine Innendämmung aus 60-80mm CLAYTEC Pavadentro zur energetischen Ertüchtigung. Dazu eine Wandflächenheizung als Ersatz der alten Heizkörper mit Lehm-Unterputz und Lehm-Designputz, weiß.

Weiterlesen »

III/2018

  • Baumängel: Wann der Handwerker haftet
  • Maut auf Bundesstraßen ab Juli 2018: Wichtige Fragen und Antworten
  • FVID-Qualifizierung „Sachkunde Innendämmung“, 28. – 30. November 2018, Frankfurt am Main
  • Interessante Veranstaltungen
Weiterlesen »

Qualifizierungsoffensive des FVID mit 3-Tages-Seminar

Wer sich im Wachstumsmarkt Innendämmung qualifizieren will, benötigt eine fundierte und am Markt anerkannte Sachkunde Innendämmung. Dazu bietet der FVID ein 3-Tages-Seminar an, in dem das notwendige Know-how zum Themenbereich Innendämmung vermittelt wird. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird dies ausführlich erläutert. Der Lehrplan basiert auf einem Curriculum, das sich an den Inhalten des Praxishandbuches Innendämmung orientiert. Insofern ist der hier gelehrte Inhalt zum Thema Innendämmung nahezu einzigartig ist – sowohl im Umfang als auch in der Intensität!

Weiterlesen »

Sanierung eines mehrere hundert Jahre alten Gebäudes in Nördlingen 3/2018

Ein mehrere hundert Jahre altes Gebäude – den genauen Erstellungszeitpunkt konnte bis dato niemand benennen – steht in Nördlingen am Weinmarkt und ist bis Juni 2018 vollständig saniert worden. Eine umfassende Bauaufnahme mit Baustoffüberprüfungen, Endoskopien, Feuchtemessungen, Detailaufnahmen u.a. wurde parallel zu feuchtedynamischen Berechnungen, Wärmebrückenberechnungen und Gesamtenergiebilanzen als Planungsgrundlage für den Architekten durchgeführt.

Weiterlesen »

So „warm“ mir Gott helfe. Sanierung eines Wuppertaler Gemeindehauses 2/2018

Kalt abstrahlende Wände und eine zu lange Erwärmungsphase. Aus diesen Gründen entschloss sich die Vereinigte evangelische Kirchengemeinde in Wuppertal-Heckinghausen dazu, den Kirchenraum ihres Gemeindehauses zu sanieren. Die Herausforderung bestand darin, den immer nur kurzzeitig genutzten Raum schnell auf eine angenehme Wohlfühltemperatur zu bringen. Eine Lösung die wirtschaftlich sowie funktional zufrieden stellte, wurde in Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen Erfurt & Sohn realisiert.

Weiterlesen »

II/2018

  • Mindestlohn, GEZ, Datenschutz: Das ändert sich im Mai
  • EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) – Regeln für Newsletter
  • Praxis Handbuch Innendämmung
  • Seminar „Sachkunde Innendämmung“ vom 28. – 30. November 2018
  • Interessante Veranstaltungen
Weiterlesen »

Praxis-Projektbericht 1/2018

Manchen markanten Gebäuden schaut eine ganze Stadt über Jahre dabei zu, wie sie langsam verfallen. So war es auch in Straubing, wo das ehemalige Gasthaus Frauenbrünnl vor sich hindämmerte und seine Außenanlagen samt altem Biergarten verwilderten.Zuletzt war der Bau sanierungsbedürftig, hatte feuchte Wände und ein ungedämmtes Mansarddach. Weil die historische Bausubstanz auch einige sehr alte Bestandteile birgt, versprach eine Sanierung richtig kompliziert zu werden. Somit waren Fachleute bei der Planung und insbesondere auch der Ausführung gefragt.

Weiterlesen »

1/2018 – Funktionale Aspekte von Lehmbaustoffen bei der Innendämmung

Innendämmungen aus oder mit Lehm stehen in dem Ruf, bauphysikalisch für die spezifischen Anforderungen sehr geeignet zu sein. Tatsächlich haben Lehmbaustoffe diesbezüglich bemerkenswerte Eigenschaften:
Sie sorbieren Luftfeuchtigkeit, sind diffusionsoffen und kapillar leitfähig. Zusammen mit den moderaten thermischen Eigenschaften resultieren daraus fehlertolerante Systeme bezüglich Planung, Ausführung und Nutzung. Das besondere Erhärtungsverhalten sorgt für sichere, aber reversible Verbindung mit den Bestandaußenwänden. Der Beitrag erläutert die Wirkungsmechanismen, stellt die wichtigsten drei Innendämmarten mit Lehmbaustoffen vor und schließt mit einem außergewöhnlichen Anwendungsbeispiel.

Weiterlesen »

I/2018

  • 8. Berliner Schimmelpilzkonferenz Mitte März in Berlin
  • Materialentscheidung am Bau: Darf der Bauherr mitreden?
  • Innendämmsysteme im Detail
  • Neues Werkvertragsrecht: Das gilt seit 1. Januar 2018
  • EU-Datenschutzgrundverordnung DS-GVO) gilt ab Mai 2018
  • 3-tägige Qualifizierung zum Einbau RAL-zertifizierter Innendämmungen und zum/zur Sachkundigen Innendämmung
Weiterlesen »

IV/2017

  • 7. Sachverständigentag der WTA-D
  • Energetische Verbesserung durch Innendämmung
  • UBA-Publikation
  • Das ändert sich 2018 für Verbraucher
Weiterlesen »

FVID zum 7. Sachverständigentag der WTA-D in Weimar

Am 30. November 2017 fand im Congress Centrum Weimar der 7. Sachverständigentag der WTA-D zum Themenbereich „Sanieren nach Norm – Sanierung als Regelfall?“ statt.

Weiterlesen »

FVID Fachverband Innendämmung e.V. Praxis-Projektbericht 1/2017

Anlässlich des 300 jährigen Stadtjubiläums wurde die 1907 errichtete Ausstellungshalle vom Architekten Her- mann Billing entworfen. Zwei Jahre später wurde sie als Museum für Kunst aus dem 19. und 20. Jahrhundert eingeweiht. Bereits zur Gründung des Museums gab es ein innovatives Bildungsmotto: „Kunst für alle“. Mit ihren Ausstellungen prägte die Kunsthalle das kulturelle Leben der Stadt Mannheim.

Weiterlesen »

Neuer Flyer des FVID

Innendämmungen sind ein komplexes Thema und erfordern spezifisches Fachwissen, das kontinuierlich angepasst werden muss. Der Fachverband Innendämmung e.V. (FVID) will Inhalte, Wege und Lösungen zur Planung, Ausführung und Nutzung innen gedämmter Gebäude entwickeln und fördern. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern setzen wir uns für die ganzheitliche Betrachtung von Innendämmsystemen ein und können so Entwicklungen und Ergebnisse erreichen, die so nicht zu erzielen sind.

Weiterlesen »

Weitere Schulung von Fachunternehmen zum Einbau zertifizierter Innendämmungen nach RAL-GZ 964 geplant

Auf der Basis der Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens Nr. 964 „Innendämmung“ wurde ein Konzept entwickelt und realisiert, das die Qualifizierung ausführender Fachunternehmen zum Einbau RAL-zertifizierter Innendämmungen vorsieht.

Weiterlesen »

Webinar zum Thema Innendämmung

Am 15.09.2016 hat Dipl.-Ing. Tobias Steiner vom FVID-Mitglied IBO (Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH, Wien) in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein erstes Webinar zum Thema Innendämmung durchgeführt. Das Webinar wurde per Video aufgenommen und als Nachschau online gestellt.

Weiterlesen »

Umfrage Innendämmung (Forschungsprojekt RIBuild)

Der FVID wirkt bei verschiedenen Forschungsprojekten mit und engagiert sich auch auf dem internationalen Parkett, bei dem europäischen Forschungsprojekt RIBuild (Robust Internal Thermal Insulation of Historic Buildings) als so genannter Netzwerkpartner.

Weiterlesen »

Erste Fachunternehmen zum Einbau zertifizierter Innendämmungen nach RAL-GZ 964 qualifiziert

Auf der Basis der Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens Nr. 964 „Innendämmung“ wurde ein Konzept entwickelt und realisiert, welches die Qualifizierung ausführender Fachunternehmen zum Einbau RAL-zertifizierter Innendämmungen vorsieht.

Weiterlesen »

Am 03.03.2016 im Fokus: Innendämmungen in der Praxis

Praktische Hinweise zu Planung, Bemessung und Ausführung von Innendämmungen standen im Mittelpunkt des 1. FVID-Symposiums „Innendämmung in der Praxis“, das in Kooperation mit dem Bauzentrum München am 3. März 2016, von 10.00 bis 18.00 Uhr im Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, (direkt am Messegelände) veranstaltet wurde.

Weiterlesen »

EnEV 2013: Keine direkten Anforderungen an Innendämmungen

Nach den vom Bundesrat am 11.10.2013 beschlossenen Änderungen zum Entwurf der Bundesregierung für die EnEV 2013 hat die Bundesregierung in der letzten ordentlichen Sitzung des Bundeskabinetts in der laufenden Legislaturperiode am 16.10.2013 die EnEV-Novelle verabschiedet.

Weiterlesen »
To top